Wozu ist NLP gut – Was ist mein persönlicher Gewinn, wenn ich NLP lerne?

Wozu ist NLP gut

Wie hilft mir eine NLP-Ausbildung?

Fragen wie: “Wozu ist NLP gut?” und “Was habe ich davon, wenn ich NLP lerne?” gehen bestimmt jedem durch den Kopf, der zum ersten Mal von NLP hört, in einem NLP-Infoabend sitzt oder ein NLP-Buch liest.

Solche Fragen kommen an NLP-Info-Abenden meist ganz zu Anfang – und
dies sind die häufigsten Teilnehmer-Antworten, wie „es“ ihnen geholfen hat:

Wozu ist NLP gut – Berichte von NLP-Ausbildungsteilnehmern

Viele berichten von einer enormen positiven persönlichen Veränderung. Andere beschreiben uns eine großartige berufliche Weiterentwicklung. Bei einigen haben sich auch ganz neue Lebensperspektiven ergeben. Und ganz oft stellt sich eine verbesserte ganzheitlichere Gesundheit ein. Aber bei den allermeisten Menschen sind es Kombinationen aus allen der obig beschriebenen Wirkungen.

Dazu mein Gasttrainer Karl Wiesner:
NLP war zuerst ein erstaunlich schnell wirkendes Werkzeug, um meine eigenen psychischen Probleme in den Griff zu bekommen. Dann wandelte es sich in eine sehr hilfreiche Methode, um Menschen zu helfen Ihre Ziele zu erreichen. Und jetzt bringt mir die Denkweise von NLP ein großes Verständnis für die Funktion des menschlichen Geistes.

Wozu ist NLP gut – meine ganz persönlichen Erfahrungen

In meinem Leben habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht. Seit über 30 Jahren wende ich mit sehr guten Resultaten NLP-Elemente in meinem Hauptberuf an.
Außerdem hat sich mein „beruflicher Horizont“ nicht nur erweitert, sondern durch die Trainertätigkeiten ergaben und ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Ich fühle mich dadurch sehr bereichert und habe viele interessante Menschen kennen und schätzen gelernt. Und es erfüllt mich immer wieder mit großer Freude und tiefer Demut, wenn mir Gast-Trainer und Teilnehmer/innen gleiche oder ähnliche Auswirkungen aus ihrem Leben beschreiben. Danke an alle, sagt Jürgen Jonat.

Share